2013

Sturm in meinem Kopf

„Was machst du jetzt?“
Die Frage, die die Lichter der nun beginnenden Gehirnkirmes anschaltet. Die ständige Antwortsuche nachdem, was man wohl als nächstes vor hat, was man tun könnte oder was man machen sollte, treibt uns immer weiter in die Ratlosigkeit unserer eigenen Zukunft. Was mache ich jetzt? Füllt mich mein Job aus? Soll ich weiter studieren? Wie viele Jobs kann ich noch machen? Wie viel Geld muss ich verdienen? Reicht mir das Geld, was ich verdiene? Brauche ich einen Plan? Bin ich einsam? Will ich Kinder? Will ich eine Beziehung? Bin ich ein richtiger Mann? Darf ich als Frau Waschmaschinen reparieren können? Was wird von mir erwartet? Bin ich anders? Muss ich gefallen? Was gibt mir Sicherheit? Was macht mich glücklich?
Gefangen in Kontroversen, Entscheidungen und Zukunftsängsten wirbeln zehn Spieler ihre Gedankenflut ineinander und versuchen, nicht zu suchen. Sie sind bereit zu scheitern und wollen Antworten finden.
Aber da sind zu viele Fragen, zu viele Gedanken, zu viele Stimmen!

Da ist zu viel Sturm in meinem Kopf.


Regie/Text/Choreografie: Michael Neupert
Regieassistenz: Jasminka Wrobel, David Meyer
Werbung: Hannah von Dahlen
Fotografie: Luis Nelsen
Darsteller: Esther Butt, Kirsten Engelmann, Magdalena Lehnen, Siiri Mälzer, Liesa Strehler, Finn Bank, Alexander Braun, Samir El-Gadi

 
  • Facebook
  • Instagram

©2020 by EinEuro Ensemble / Michael Neupert.