2008

Narziss und Echo

Narziss wird von allen geliebt - er liebt jedoch niemanden. Echo ist eine Person, die sich in ihn verliebt hat und auch ihre Liebe wird verschmäht. Darauf hin vergeht sie an unerwidertem Verlangen. Narziss ändert sich nicht und wird im Laufe der Zeit von der Schicksalsgöttin verflucht, worauf er sich in sein eigenes Spiegelbild verliebt. Auch er vergeht an der unerreichbaren Liebe zu sich selbst. Sechs Frauen und fünf Männer durchleben eine unglückliche Liebe und verkörpern Narziss und Echo gleichzeitig. Mal verliebt, mal ignoriert, mal verschmähend und dann wieder einsam machen sich die elf Darsteller auf einen holprigen Weg voller Steine und Löcher auf der Suche nach Wärme, Geborgenheit und dem eigenen Ich.

Text/Regie/Choreografie: Michael Neupert
Sound: The Launch
Fotografie: Ajdin Pajevic
Darsteller: Elena Arbter, Isabel Arbter, Alexandra Brauckmann, Siiri Mälzer, Shari Otmani, Eva Ruban, Till Klein, Etienne Magbunduku, David Meyer, Nicolai Schmidt, Sanchez Schwedler

In der Wiederaufnahme mit Britta Bayerl

 
  • Facebook
  • Instagram

©2020 by EinEuro Ensemble / Michael Neupert.